Blog > Über diesen Blog

Über diesen Blog

Vielen Dank, dass du dich für meinen Blog interessierst! Du kannst hier moderne Webentwicklung erlernen, die auf bereits existierendem Grundwissen über HTML und Co basiert. Wir werden uns unter anderem mit den neuen Elementen in HTML 5, neuen Möglichkeiten in CSS 3 sowie dem sinnvollen Benutzen von JavaScript wie zum Beispiel Short Actions beschäftigen. Außerdem werden wir PHP 7 und MySQL 5 -basierend auf dem Speicherengine InnoDB- benutzen. Im Verlaufe des Blogs werden wir gemeinsam einen ansprechendes Design für einen Blog erstellen und diesen ebenso mit PHP programmieren. Wenn dir die Begriffe im letzten Absatz erstmal nichts sagen, oder du dich nicht wirklich mit HTML etc. bisher beschäftigt hast, ist das auch nicht schlimm, wir werden gemeinsam eine Grundeinführung machen.

Ich hoffe, dass ich auch aufgrund der Komplexität der Sprachen, es schaffe, sämtliche Dinge einfach und verständlich zu erklären, ohne dabei den auf ähnliche Seiten wie dieser gerne verwendeten ‚Kindergarten-Ton‘ anzuschlagen. Falls es dennoch zu Verständnisproblemen oder größeren Grammatik- bzw. Rechtschreibfehlern, die das Verständnis beeinträchtigen kommen sollte, schreibt dies bitte in den Kommentarbereich unter jedem Artikel. (!!!Kommentarbereich folgt erst demnächst!!!)

Auch wenn ich mir die größte Mühe gebe, gerade das Backend-System und dessen Login für den Blog sicher zu gestalten, kann es natürlich passieren, dass ich eine Sicherheitslücke übersehe und der Blog angreifbar wird! Die Benutzung des Codes erfolgt auf eigenes Risiko! Falls du eine Sicherheitslücke gefunden haben solltest, würde ich mich über eine kurze Notiz im Kommentarbereich bzw. über das Kontaktformular freuen.

Um den Kommentarbereich nutzen zu können, musst du dich dafür registrieren. Die eingegebenen Daten werden selbstverständlich sicher aufbewahrt sowie zum Teil sogar extra verschlüsselt. Mehr zum Datenschutz auf unserer Website findest du hier.

Nun möchte ich erstmal Danke sagen und hoffen, dass du jetzt immernoch interessiert bist. Im nächsten Blogbeitrag werde ich schreiben, was für den Blog benötigt wird.

UPDATE: Der Kommentar-Bereich ist jetzt freigegeben.




Kommentare

Zum Schreiben von Kommentaren bitte einloggen oder registrieren.